Wasser

In diesem Jahr regnet es in Orissa nicht so viel und stark wie sonst. Dies liegt am Klimawandel, der hier im Gegensatz zu in Deutschland stark zu spüren ist. Besonders in der Trockenzeit werden es die Bauern schwer haben, ihre Pflanzen zu wässern, von denen ihre Existenz abhängt. Wenn es jetzt nicht genug regnet und die Seen, Flüsse und das Grundwasser gefüllt werden, hat das große Auswirkungen auf diese stark von Landwirtschaft geprägte Region.

Gestern ergoss sich der Monsun über uns aber mit vielen dicken Regentropfen. Und wir waren gerade zum ersten Mal alleine auf dem Weg Richtung Markt. Wir haben uns der Herausforderung von so viel Wasser mit einigem Spaß gestellt. Die Wassermassen flossen nicht nur in breiten Strömen die Straßen herunter und versperrten uns so teilweise den Weg, sondern spülten auch endlich Mal den reichlich vorhandenen Müll von der Straße. Der Monsun ersetzt so zwar die Müllabfuhr, die es hier einfach nicht gibt, doch es gelangt auf diese Weise leider auch sehr viel Müll in Natur und ins Wasser: Unser wichtigstes Nahrungsmittel!

DSCN4214Und deswegen waren wir ja auch auf dem Weg zum Markt. Von dem Genuss von Leitungswasser wurde uns stark abgeraten, wenn wir Magenbeschwerden, Ausschläge und Krankheiten vermeiden wollen. Deshalb muss täglich unser Trinkwasser abgekocht werden. Das abgekochte Wasser scheint dann zwar sauber zu sein, hat aber einen sehr komischen Geschmack. Ohne Tee oder Mangosaft ist es kaum zu trinken. Deswegen kaufen wir viel Wasser in Plastikflaschen. Aber es gibt hier keinen Flaschenpfand. Deshalb landen die ganzen Plastikflaschen am Ende wieder auf der Straße und vergrößern das Müllpoblem.

Wir haben trotzdem verschiedene Getränke gekauft und ich habe hier jetzt einfach einmal die Etiketten der Flasche abfotografiert und ich bin mal gespannt, wem der Zusammenhang zwischen den verschiedenen Bildern auffällt. Es lässt beim Thema Wasser in Indien aber neben dem verschmutzten und ungenießbaren Leitungswasser, dem fehlenden Regenwasser und den vermüllten Seen und Flüssen nochmal eine andere Dimension erahnen.

WAsser Rätsel

Advertisements
Kategorien: Allgemein | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Wasser

  1. So wie Apollinaris, Bonaqa, Lift und Nestea hier.
    Coca Cola rules the world! :/

    Gefällt 1 Person

  2. elsa.tohoff@ewetel.net

    Hallo Lukas, Tolle Berichte, die Bräune an den Füßen beim Fußballspielen, nennt man die Naturbräune? Bei den Getränkeflaschen ist uns aufgefallen das 3 sichtbar von CocaCola kommen. Herzliche Grüße Heiner und Elsa

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Danke, dass Ihr meinen Blog verfolgt!
      Aber wenn man mal beobachtet, wieviel Müll, Abfälle und auch Plastik die Kühe essen, kann man bei meiner Fußbräunungscreme wohl kaum noch von „Natur“ sprechen…
      Aber zum Glück trage ich meistens Schuhe!

      Gefällt mir

  3. Jörg Tohoff

    Hallo Lukas, Deine Berichte lesen sich sehr interessant. Tolle Bilder. Ich bin gespannt auf mehr.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: