Ich will mich ja nicht beschweren, aber…

Als in einem Haribo Minibeutel nur ein einziges Haribo verpackt war, waren wir schockiert! Normalerweise liefern diese kleinen Beutel mit dem freundlich winkenden Goldbären drauf nämlich 8-11 kleine süße Verlockungen. Aber nur eins? Eine Frechheit. Da wird doch der Wutbürger in einem wach. Von einem deutschen Unternehmen kann man doch mehr Verlässlichkeit erwarten. Wo sind denn die deutschen Werte hin? Das lassen wir uns doch nicht bieten! WIR SIND DOCH DAS VOLK!!!1!11!! Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!


Wir klemmten also einen Stift in die vor Wut geballte Faust und schrieben einen Brief an Hans Riegel aus Bonn (HARIBO) und schickten ihn samt des Mangelexemplars nach Deutschland:




Per Mail erhielten wir dann eine Antwort mit einer Entschuldigung und Erklärung. Das Highlight kam dann aber per Post. Um unsere traumatischen Erinnerungen an das Päckchen unserer Verzweiflung vergessen zu machen, brachte uns der Postbote ein Päckchen mit gleich sechs großen HARIBO-Tütchen. Lecker. Aber das war ja auch das Mindeste!


Ach ja:

HARIBO macht Kinder froh und Erwachsene ebenso!

Bei diesem Blogbeitrag handelt es sich übrigens um Schleichwerbung. 

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: